UiUiUi ein sehr alter Browser. Da sieht meine Seite bestimmt nicht gut aus :-(
Ich würde empfehlen einen modernen Browser wie firefox, Opera oder Chrome zu benutzen...

Klettern... Ob nun ein bißchen Kraxelei oder richtig Alpin, Sportklettern oder klassisch sauber nach Sächsischen Regeln. Hier gibt es Tourentipps, Berichte und Bilder für die besten Kletter-Regionen...

Berichte und Erlebnisse von meinen Touren, Annekdoten und Schoten all over the world :-)

Mit Schwerpunkt in Sachsen, Dolomiten, Thailand, USA und mehr ...
Begehungen nach Region
Alpen: Dolomiten(26) Ostalpen(12) Schweizer Alpen(7)
Deutschland: Bayern(3) Berlin(4) Sachsen(91)
Italien: Gardasee(8)
Thailand: Krabi(1)
USA: Kalifornien(5) Nevada(1)
Ein paar Links um Klettern:
Auswahl verfeinern?
Was:
Wann:
sowie Tage davor und Tage dahinter
Wo:
OrtungAdresse
Volltextsuche:
Sortierung:
 
Anzeige in Kurzform mit Einträgen pro Seite
 

Alpen 2014 IV: Hochtour auf die Hintere Ölgrubenspitze vom Taschachhaus 18.08.2014
Tourentyp:
126 Hochtour
Datum:
Mon 18.08.2014 08:50:13 (07:13:13h)
Schwierigkeit:
****_ Tour
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
11.8km (max. 3294m bei 1285hm Aufstieg)
Habe leider noch keinen speziellen Bericht von der Begehung, aber keine Angst - ist alles in Arbeit :-)

Alpen 2014 III: Hochtour auf den Ankogel am Neuem Hannoverhaus 07.07.2014
Tourentyp:
126 Hochtour
Datum:
Mon 07.07.2014 08:54:21 (10:01:22h)
Schwierigkeit:
****_ Tour
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
8.5km (max. 3236m bei 1000hm Aufstieg)
Habe leider noch keinen speziellen Bericht von der Begehung, aber keine Angst - ist alles in Arbeit :-)

Stubai 2012: Besteigung der Elferspitze über den Elferspitz-Klettersteig 10.08.2012
Tourentyp:
123 Klettersteig-Tour
Datum:
Fri 10.08.2012 09:15:50 (04:59:18h)
Schwierigkeit:
****_ Tour
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
8.5km (max. 2505m bei 640hm Aufstieg)
Des Morgens startete ich zum Elfersattel (nahe dem Ausgang des Nordwandklettersteigs) zum Einstieg des Elferklettersteigs. Kurz davor traf ich ein paar Senioren die aber unterhalb der Elferspitze auf dem Wanderweg weiterliefen. Also schnell den Klimbim angelegt und eingestiegen. Schon die kurze Einstiegswand macht ordentlich Spaß. Ansonsten zieht sich der Steig über viele kleine Türme ständig auf ...[mehr]

Stubai 2012: Hildesheimer Hütte über Gaiskarferner, und Schaufelferner zur Dresdener Hütte 07.08.2012
Tourentyp:
125 kombinierte Berg-Tour
Datum:
Tue 07.08.2012 08:15:46 (06:14:49h)
Schwierigkeit:
****_ Tour
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
12km (max. 3225m bei 315hm Aufstieg)
Der Morgen war zwar sonnig, mein Gemüt von den gestrigen Radlern aber eher verhalten. Also statt des Gaiskogels lieber über den Gaiskarferner zum "Stubaier Eisjoch" und einen Versuch der Besteigung der "Stubaier Wildspitze". Nach einer 1/2h Zustieg und den ersten Kraxeleien am Westgrat, war mit der große Vorblock dann aber doch zu brüchig. Also ging ich wieder zurück und stieg über den Schaufelfer ...[mehr]

Dolomiten 2012: Begehung des Kesselkogel-Klettersteigs, der Cima Scalieret von der Vajolethütte zur Rotwandhütte 12.07.2012
Tourentyp:
123 Klettersteig-Tour
Datum:
Thu 12.07.2012 07:45:34 (07:59:27h)
Schwierigkeit:
***__ nicht für jedermann
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
22km (max. 3002m bei 1560hm Aufstieg)
Nach entspannter Nacht in der Vajolethütte machte ich mich bei wunderschönem Bergwetter auf den Weg zum Grassleitenpass, wo der Kesselkogelsteig beginnt. Der Steig zieht sich erstmal ein paar Meter in die Westflanke des Kesselkogels, wo sich ein phantastischer Blick in den Grasleitenkessel und den auf der anderen Seite aufragenden Molignon-Pass (Erinnerung an meine damalige Rosengartendurchquerung ...[mehr]

Dolomiten 2012: Begehung des Sarnterpass-Klettersteigs von der Kölner Hütte zur Vajolet-Hütte 11.07.2012
Tourentyp:
123 Klettersteig-Tour
Datum:
Wed 11.07.2012 10:10:34 (09:19:43h)
Schwierigkeit:
****_ Tour
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
10km (max. 2735m bei 733hm Aufstieg)
Heute begann meine Rosengartentour und so fuhr ich mit dem Sessellift zur "Kölner Hütte" auf. Dort ging es gleich linker Hand unterhalb des Rotwand auf den Steig Richtung Sarnterpass. Der Steig zieht sich erstmal eine Weile hin, bevor er dann in der Wand etwas steiler mit einigen Kletterstellen an Höhe gewinnt. Nun geht es in anregender leichter Kletterei durch Scharten und kleine Türme immer weit ...[mehr]

Rundwanderung mit Besteigung des Papststein Alter Weg und Biwaknacht an den Hundskirchen 22.01.2011
Tourentyp:
122 Berg-Tour
Datum:
Sat 22.01.2011 14:45:59 (17:14:12h)
Schwierigkeit:
****_ Tour
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
5km
Habe leider noch keinen speziellen Bericht von der Begehung, aber keine Angst - ist alles in Arbeit :-)

Dolomiten 2010 die Zweite: Besteigung der Cima della Vezzana über den Bovler-Lugli Klettersteig 27.08.2010
Tourentyp:
123 Klettersteig-Tour
Datum:
Fri 27.08.2010 09:00:41 (10:59:21h)
Schwierigkeit:
***** Extrem
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
11km (max. 3207m bei 1458hm Aufstieg)
Nach einer entspannten Nacht im Auto an einer Serpentine, erwachte ich erst richtig bei Strudel und Cappuccino in San Martino Di Castrozza und genoss den Anblick auf die Pala-Berge die sich so wunderschön oberhalb des Ortes auffädelten. Heraus stach dabei die Cimon della Pala, in deren Südwestwand ich heute den Bovler-Lugeri-Klettersteig begehen wollte. Also auf zur Seilbahn und bis zur Station Co ...[mehr]

Dolomiten 2010 die Zweite: Überschreitung der Marmolada über Westgratsteig und Gletscherabstieg auf dem Normalweg 21.08.2010
Tourentyp:
125 kombinierte Berg-Tour
Datum:
Sat 21.08.2010 09:45:48 (07:30:03h)
Schwierigkeit:
***** Extrem
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
6km (max. 3341m bei 895hm Aufstieg)
Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Wie immer wenn ich alles bis ins letzte Detail plane, kommt mir meine Spontaneität dazwischen. Also entschied ich mich nachts um 23:30 Uhr am Kreuz Rosenheim statt in die Hohen Tauern, gleich in die Dolomiten zu fahren. Und so stand ich dann am anderen Morgen nach 6 gemütlichen Stunden Schlaf am Rifugio Pian die Ficconi vor der vergletscherten Kö ...[mehr]

Urlaub Dolomiten: Besteigung des Paternkofel die Nord-West-Kante (2 Seilschaften Ich+Brecki / Pelle+Rudi) und Abstieg über den Innerkofler-Klettersteig 17.07.2010
Tourentyp:
3 Kletter-Tour
Datum:
Sat 17.07.2010 07:30:26 (11:59:42h)
Schwierigkeit:
***** Extrem
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
11km (max. 2735m bei 655hm Aufstieg)
Heute sollte der Höhepunkt der Dolomitenwoche sein: Paternkofel Nord-West-Kante 4 UIAA 8SL 250 Klettermeter. Und so ging es in aller Frühe, von der Auronzohütte über die Paterscharte Richtung Drei-Zinnenhütte. Kurz vor dieser, direkt unterm Gipfel des Paternkofel, stiegen wir dann rechter Hand über eine steile Geröllhalde zum etwas versteckt liegenden Einstieg auf. Geklettert sind wir in 2 getrenn ...[mehr]

Urlaub Dolomiten: Klettern an den Cinque Torri mit Rudi,Pelle,Brecki 13.07.2010
Tourentyp:
3 Kletter-Tour
Datum:
Tue 13.07.2010 07:00:23 (25:00:29h)
Schwierigkeit:
***__ nicht für jedermann
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Für mich begann der Tag leider nicht ganz so gut. Beim Frühstück wild gestikulierend blockierte mal wieder mein geliebter linker Ellenbogen und ich hatte anschließend ziemliche Schmerzen (übrigens der Auftakt einer langen Verletzungsserie bei mir). Aber mit etwas Dehnung und gutem zureden, ging es dann trotzdem zum heutigem Ziel: dem 'Torre Grande'. Und starteten wir in 2 Seilschaften (Pelle+Breck ...[mehr]

Urlaub Dolomiten: Besteigung der Tofane de Rozes über den Lippella-Klettersteig mit Pelle+Brecki 10.07.2010
Tourentyp:
123 Klettersteig-Tour
Datum:
Sat 10.07.2010 10:30:54 (10:19:24h)
Schwierigkeit:
***** Extrem
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
13km (max. 3218m bei 1391hm Aufstieg)
Nach nächtlicher Anfahrt wollten wir unseren Urlaub langsam angehen lassen und so sollte es heute mit der Ferrata Lippella auf die Tofana de Rozes beginnen. Also die Autos am Rifugio Dibona geparkt, waren wir erstmal wie erschlagen von der bombastischen Südostwand der Tofane und den Kletterern in der ?Constantini-Apollonio- ...[mehr]

Besteigung vom Hohen Dachstein und Hohem Gjaidstein im Dachsteingebirge bei Ramsau 04.10.2009
Tourentyp:
3 Kletter-Tour
Datum:
Sun 04.10.2009 08:20:09 (09:03:20h)
Schwierigkeit:
****_ Tour
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
9km (max. 2994m bei 767hm Aufstieg)
Nach dem gestrigen klettertechnischen Fiasko, schlief ich lieber gleich auf dem Parkplatz der Talstation und plante für den Tag nur eine kleine Wanderung auf dem einfachen Gjaidstein-Klettersteig ein. Und so ging es des Morgens auch mit der Seilbahn auf zur Bergstation Hunerkogel, ein kleines Stück über den Gletscher und dann auf leichtem Gratsteig über den Niederen Gjaidstein zum Hohen Gjaidstein ...[mehr]

Dolomiten+Brenta 2009 III: Besteigung des Monte Agner über die Ferrata Stella Alpini 28.08.2009
Tourentyp:
125 kombinierte Berg-Tour
Datum:
Fri 28.08.2009 10:00:20 (07:20:00h)
Schwierigkeit:
***** Extrem
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
7km (max. 2929m bei 1453hm Aufstieg)
Als ich vor 2 Wochen mit Verena einen wunderschönen Nachmittag in Agordo verbrachte, hatten wir einen phantastischen Blick auf den Monte Agner. Und der machte natürlich Lust auf mehr ;-) Und so sollte jener heute (nach einem entspannenden Frühstück im schönen Zentrum von Agordo) über die Ferrata Stella Alpina bestiegen werden. Also ging es auf nach Frassene, wo ich in Anbetracht der schon fortgesc ...[mehr]

Dolomiten+Brenta 2009 III: Begehung von Boccette Alte und Sentiero Benini zum Rifugio Valensinella 26.09.3009
Tourentyp:
125 kombinierte Berg-Tour
Datum:
Wed 26.08.2009 07:15:20 (10:15:03h)
Schwierigkeit:
****_ Tour
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
15km (max. 3049m bei 1069hm Aufstieg)
Da die gestrige Tour ja doch schneller zu Ende war als gedacht, war ich heute morgen gut ausgeruht und machte mich gegen 6:30 Uhr von der Alimonta-Hütte auf zur großen Durchquerung: die Begehung der Boccette Alte und hinten dran den Sentiero Benini. Aber der Reihe nach. Erstmal ging es zurück zum Sfulmini-Gletscher, den ich links querte, über Schuttbänder und eine Vielzahl von Leitern zur Cima Mol ...[mehr]

Dolomiten+Brenta 2009 III: Begehung der Boccette Centrale zur Alimontehütte 25.08.2009
Tourentyp:
125 kombinierte Berg-Tour
Datum:
Tue 25.08.2009 09:00:20 (12:00:00h)
Schwierigkeit:
****_ Tour
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
11km (max. 2776m bei 1400hm Aufstieg)
Und dann begann meine Brentatour. Nach einer kurzen Nacht an der Strasse nach Madonna di Campiglio parkte ich das Auto am Rifugio Vallesinella und machte mich von dort auf den Weg. Die ersten Kilometer ging es durch den Wald bis zum Rifugio Casinei, bevor sich die Bäume lichteten und erste Blicke auf die in westlicher Richtung weit entfernte Adamello und Presanella-Gruppe ermöglichten. Weiter ging ...[mehr]

Schweiz 2009: Besteigung des Jaegihorn über den Jaegihornklettersteig 05.08.2009
Tourentyp:
125 kombinierte Berg-Tour
Datum:
Wed 05.08.2009 09:30:16 (08:00:00h)
Schwierigkeit:
***** Extrem
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
17km (max. 3206m bei 974hm Aufstieg)
Um morgens gleich ganz früh am Berg sein zu können, fuhr ich noch in der Nacht ins Saastal, baute mir gegen 23:30 Uhr oberhalb von Saas Almagell mein kleines Lager im Auto zurecht und schlief frohen Mutes den Schlaf der Gerechten. Nur leider nicht lange. Denn gegen 0:30 Uhr klopfte es unsanft an mein Autofenster. Nur war es diesmal kein Bergretter von der Bergwacht wie in Ammergau, sondern ein bes ...[mehr]

Schweiz 2009: Besteigung des Daubenhorn über den Daubenhornklettersteig 01.08.2009
Tourentyp:
125 kombinierte Berg-Tour
Datum:
Sat 01.08.2009 10:00:15 (10:30:00h)
Schwierigkeit:
***** Extrem
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
14km (max. 2997m bei 2072hm Aufstieg)
Und schon folgt der Zweite Streich. Und der hatte es in sich: nach Arbeit 11h Fahrt bis morgens um 5 Uhr in Kandersteg. Nach 3h Schlaf Weiterfahrt mit der Autoverlade bis Leukerbad und dort um 10 Uhr Beginn der Tour. Der Daubenhornklettersteig sollte es werden: mit 8h Kletterei, ca. 900m Höhenunterschied und KS5 der laut Führer schwierigste Klettersteig der Schweiz. Und schon der Anblick der Wand ...[mehr]

Dolomiten 2009: Überscheitung von Conturion und La Varella und Abstieg über die Forcella de Medesc 11.07.2009
Tourentyp:
125 kombinierte Berg-Tour
Datum:
Sat 11.07.2009 07:00:15 (11:00:01h)
Schwierigkeit:
***** Extrem
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
17km (max. 3106m bei 1583hm Aufstieg)
Des Morgens machte ich mich bei bestem Wetter gleich zurück auf den Weg ins Gran Fanes immer den Blick auf den imposant aufragenden Vorgipfel Piz Taibun des Conturines. Denn der hatte mich gestern total in seinen Bann gezogen, so dass ich für heute die Besteigung des Conturines und die Überschreitung des La Varella ins Auge gefasst hatte. Aber der Reihe nach. Am Jul da Ega verließ ich den Dolomite ...[mehr]

Thailand 2009 mit Familie: Klettern in Railay 13.04.2009
Tourentyp:
3 Kletter-Tour
Datum:
Mon 13.04.2009 07:30:00 (09:30:00h)
Schwierigkeit:
***__ nicht für jedermann
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Heute sollte der große Tag sein: Klettern in Railay. Also morgens pünktlich um 6Uhr aufgestanden, kurzes Frühstück bei Verbrecher-Burgerking und ab nach Railay. Da wir nichts bei hatten, nahmen wir bei Hot-Climbing nen Halbtageskurs für 1000 Bath pro Person und zogen mit Jay unserem Guide und Andrew aus Malaysia dem anderen Kursteilnehmer zur Muh-Thai-Wand. Und das Klettern war phantastisch. Schön ...[mehr]


01.11.2013 by Micha -> Impressum & Datenschutz
Die Ausflugsdaten und Ausflugstracks sind alle selbst erwandert bzw. die Berichte selbst verfasst.
Die Tourentipps und Routendaten basieren zum Großteil auf eigenen Erfahrungen. Einige Routen/Tourendaten wie z.B. Schwierigkeitsgrad basierend auf den unter "Führer" angegebenen Führerwerken.
Die rein private Verwendung meiner Daten ist ausdrücklich gewünscht :-)
Bei einer Verwendung im kommerziellen Rahmen (Reiseführer usw.) bitte vorher bei mir nachfragen.
Für die Kartendarstellung wurde auf freie Bibliotheken von OpenLayers.org und freies Kartenmaterial der Community von © OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA zugegriffen. Vielen Dank an die fleißigen Programmierer und Tracksammler, die diese Karten ermöglichen!!!
Desweiteren können Kartensichten von Google-Maps und Microsoft-Bing-Maps eingeblendet werden.
Für bestimmte Layoutfunktionen (Diagramme, Slider, Lightbox-Diashow) wurde auf frei Bibliotheken der Projekte JQuery, JQuery-UI, Slimbox2, JQPlot, JsQR zugegriffen
Für weitere Hintergrundinformationen seht Euch einfach die Portalinfos an.