UiUiUi ein sehr alter Browser. Da sieht meine Seite bestimmt nicht gut aus :-(
Ich würde empfehlen einen modernen Browser wie firefox, Opera oder Chrome zu benutzen...

Berg-Wanderung
Bergtour BW3

E5 Alpenüberquerung: 7 Tage Oberstdorf - Bozen
Tour als GPX
  Route Dauer Strecke Kletterstrecke
Gesamt 80.0h 180.0km 9200Hm
max. Höhe:   2999.0 m  
Gebiet
Alpen
Schlagworte
Alm, Bach, bedeckt, Berge, Bergwald, Blumen, Dorf, Eis, Felsen, Felswand, Fluss, Gletscherschau, heiter, Hochgebirge, Kirche, Landschaft, Mehrtagestour, Mittelgebirge, Natur, Naturlandschaft, Regen, Schlucht, Schnee, Schneefelder, Sommer, Sonne, sonnig, Tal, Teich, Wald, Wandern, Wanderung, Weide, Wiese
Insgesamt:
*****
Motive:
*****
für mich:
*****
Schwierigkeit:
****_
Ausdauer:
*****
Kraft:
***__
Mental:
***__
Von Fischen bzw. Obersdorf über Spielmannsau durchs lieblich, grüne Allgäu ins Sperrbachtal, dort dem Weg hinauf in die grasüberzogenen, felsigen Regionen der Kemptener Hütte folgen und über das Mädele Joch auf 1969m, durch ein wildromantisches Tal, vorbei an Wasserfällen hinüber ins österreichische Holzgau absteigen. Nun der B198 bis Unterbach folgen und dort rechts auf einen Forstweg in die Wälder des Madautal abzweigen. Hier die 1. Biwak-Übernachtung unter einem Baum. Morgens geht der Aufstieg weiter in die Lechtaler Alpen, bis wir den Parseierbach überqueren können und zur idyllisch, in einem mit wunderschönen Wiesen überzogenen Hochtal, gelegenen Memminger Hütte gelangen. Wir genießen die Aussicht auf den felsigen Talkessel (wer Glück hat sieht auch Steinböcke) und folgen dem Weg vorbei an den Seeaugen, über die felsige Seescharte auf 2592m ins Zamser Loch. Hier genießen wir das phantastische Panorama das bis zur Parseierspitze reicht und suchen uns einen Platz für die 2. Biwak-Übernachtung. Am nächsten Tag steigen wir weiter Richtung Zams ab, wo wir mit der Venet-Bergbahn auf der anderen Talseite zur Bergstation auffahren und dort dem felsigen, mit Trockenwiesen überzogenen, aber gut wanderbaren Kamm über Krahberg, Venet (2526m) und Piller, Richtung Wenns folgen. Hier die 3. Übernachtung in einer der Pensionen. Ausgeruht fahren wir mit dem Bus ins Pitztal bis Mittelberg: ins Reich der Ötztaler Eisriesen, wo unser Aufstieg zur Braunschweiger Hütte beginnt. Unser Weg führt uns an einem wunderschönen Wasserfall vorbei, auf ein Hochplateau, von welchem wir direkt zum abschmelzenden Rand des Mittelbergferners blicken können. Nach Rast auf der Hütte, folgen wir dem felsigen und mit Schneefeldern überzogenen Steig zum höchsten Punkt der Tour: Pitztaler Jöchl 2995m über welches wir den Kamm ins Ötztal überschreiten. Von hier aus folgt der Abstieg durchs verhunzte Skigebiet Rettenbachferner und an der Rettenbachalm entlang Richtung Zwieselstein. Hier die 4. Übernachtung in der DAV-Hütte oder Pension. Morgens weiter über die idyllischen Almen des Timmelstal zum Timmelsjoch auf 2508m und damit nach Italien. Der weitere Weg folgt dann dem felsigen Timmelskar hinab in bewaldete Höhen, vorbei an den idyllisch zwischen grünen Almwiesen gelegenen Bergdörfern Rabenstein und Moos im Passeier zu einem Ausblickspunkt oberhalb von Sant Leonard im Passeier. Unsere 5. Biwakübernachtung. Weiter geht es am nächsten Tag am linken Hang oberhalb von St. Leonard entlang. Der Weg ist steil und führt uns oberhalb des Passeiertals durch Bergwälder und über wunderschöne, grüne Almen. Später schlängelte er sich unterhalb des Kamms vorbei an kleinen aber beeindruckenden Talkesseln mit Trockenwiesen zur urigen Hirzer Hütte zur 6. Übernachtung. Morgens folgt dann der letzte steile, felsige Aufstieg zur Hirzer Scharte 2670m unterhalb der Hirzer Spitze und darauf folgend der Abstieg auf dem alpinen "Gebirgsjägersteig" zur Meraner Hütte im Gebiet Meran 2000. Weiter gehts es in der grünen Almlandschaft durch die Sarntaler Alpen Richtung Jenesien. Die ersten Kilometer noch über karge Hochwiesen, geht der Weg später in eine an den Harz oder Thüringer Wald erinnernde Mittelgebirgslandschaft über. Wunderschöne Lärchenwälder und Wiesen in einem so satten grün, wie ich es noch nie gesehen hatte. Von Jenesien folgt dann die Abfahrt mit der Seilbahn nach Bozen. Zurück gehts es dann mit der Bahn bis München und S-Bahn nach Oberstdorf. Insgesamt eine wunderschöne Tour durch 5 Gebirge, unterschiedlichste Landschaften: vom grünen grasbewachsenen Allgäu bis zu den eisbedeckten Ötztaler Alpen, vielen Impressionen von Almen, Felsen, Gletschern, Bächen, Flüssen, Hütten und nicht zu vergessen den Menschen die man dort oben kennenlernt. Einfach eine wunderschöne Tour :-)
Charakter meiner Begehungen
Aktivität:
Wandern, Wanderung
Kultur:
Kirche
Jahreszeit:
Sommer
Tourdauer:
Mehrtagestour
Wetter:
Bedeckt, Eis, Heiter, Regen, Schnee, Sonne, Sonnig
Landschaft:
Dorf, Landschaft, Natur, Naturlandschaft
Natur:
Alm, Bach, Berge, Bergwald, Blumen, Felsen, Felswand, Fluss, Gletscherschau, Hochgebirge, Mittelgebirge, Schlucht, Tal, Teich, Wald, Wiese
Weitere:
Schneefelder, Weide
Verteilung meiner Begehungen über das Jahr
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2 7
Schöne Bilder dieser Tour
Einträge 1 - 5 von 346 als Diashow ansehen
Fri 18.08.2006 12:03:04
Fri 18.08.2006 12:03:04
Zur Merkliste hinzufügen. Details
Thu 17.08.2006 09:15:34
Thu 17.08.2006 09:15:34
Zur Merkliste hinzufügen. Details
Thu 17.08.2006 08:32:59
Thu 17.08.2006 08:32:59
Zur Merkliste hinzufügen. Details
Mon 21.08.2006 13:16:03
Mon 21.08.2006 13:16:03
Zur Merkliste hinzufügen. Details
Fri 18.08.2006 07:48:31
Fri 18.08.2006 07:48:31
Zur Merkliste hinzufügen. Details

Referenz-Begehung
E5: 5. Etappe von Zwieselstein nach St. Leonard im Passeier 21.08.2006
Tourentyp:
122 Berg-Tour
Datum:
Mon 21.08.2006 08:00:00 (13:00:59h)
Schwierigkeit:
****_ Tour
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
27.5km (max. 2508m bei 1447hm Aufstieg)
Die DAV-Hütte die ich gestern vergeblich gesucht hatte, fand ich heute morgen ziemlich schnell. Ca. 50m entfernt, direkt auf der anderen Straßenseite ;-) Naja, bin dann jedenfalls bei leichtem Nieselwetter los und brauchte erstmal ne Weile bis ich mich wieder eingelaufen hatte. Der Weg führte mich über schöne Weiden und vorbei an riesigen Kühen, die ständig im Weg lagen, ins Timmelstal. Einmal s ...[mehr]


8 weitere Begehungen der Tour
Alpen 2006: E5 mit Rudi+Pelle ab Oberstdorf 04.06.2006
Tourentyp:
122 Berg-Tour
Datum:
Sun 04.06.2006 09:00:00 (11:00:59h)
Schwierigkeit:
***__ nicht für jedermann
Gesamtbewertung:
***__ empfehlenswert
Strecke:
8km
Ja jetzt waren wir auf dem Weg. Noch ordentlich angeschossen von Micha Roehrigs großartiger Geburtstagsparty führte uns die Fahrt über 700km Autobahn direkt nach Oberstdorf. Wunderbarstes Regenwetter und zu meiner "Freude" selbst in den niedrigen Höhen (800m) noch oder schon wieder Schnee.. :-(
Als wir Fräulein Carola in der Tourismus-Info nach einem Dauerparkplatz für 14 Tage fragten und ihr ...[mehr]

Alpen 2006: E5 mit Rudi+Pelle ab Spielmannsau 05.06.2006
Tourentyp:
122 Berg-Tour
Datum:
Mon 05.06.2006 09:00:00 (11:00:59h)
Schwierigkeit:
****_ Tour
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
9km
Die Nacht war zwar sehr regnerisch und sehr feucht, aber nach ordentlichen Frühstück ging der Aufstieg ins Gebirge los. Der Weg war steil und glitschig, aber für uns quasi ein Klacks. Bis wir ins Sperrbachtal blickten. Alle meine Befürchtungen bestätigten sich in diesem Augenblick: das ganze Tal mit meterdicker Schneeschicht bedeckt und der Weg weggebrochen... Und das schon bei 1400m (wir wollten ...[mehr]

E5: 1. Etappe von Fischen ins Madautal 17.08.2006
Tourentyp:
122 Berg-Tour
Datum:
Thu 17.08.2006 08:00:00 (13:30:59h)
Schwierigkeit:
***** Extrem
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
39.7km (max. 1969m bei 1434hm Aufstieg)
Aber die schlechten Vorzeichen von gestern bestätigten sich überhaupt nicht. Denn morgens auf dem Parkplatz von strahlendem Sonnenschein und bestem Wetter geweckt. Also nicht lang gewartet, den Rucksack geschnürt und schon sollte dass große Abenteuer beginnen. Mein Weg führte mich über die Iller (wobei mir beim Anblick der großen Forellen auch gleich klar wurde, woher der Ort Fischen seinen Nam ...[mehr]

E5: 2. Etappe vom Madautal nach Zams 18.08.2006
Tourentyp:
122 Berg-Tour
Datum:
Fri 18.08.2006 06:00:00 (15:30:59h)
Schwierigkeit:
****_ Tour
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
12.7km (max. 2592m bei 1264hm Aufstieg)
Wie heißt es so schön: "Früher Wurm fängt den Vogel" oder so... Nun ja, jedenfalls nach einem frühen Aufstehen wanderte ich die restlichen Kilometer durchs Madautal zur Talstation der "Memminger Hütte" und begann hier den Aufstieg. Anfangs noch durchs Gesträuch, wurde der Weg dann steiler und führte später über die Geröllhalde, an einem Wasserfall vorbei auf das Hochplateau. Die Berge waren leic ...[mehr]

E5: 3. Etappe von Zams nach Wenns 19.08.2006
Tourentyp:
122 Berg-Tour
Datum:
Sat 19.08.2006 06:00:00 (15:30:59h)
Schwierigkeit:
****_ Tour
Gesamtbewertung:
****_ muß man gesehen haben
Strecke:
24.6km (max. 2526m bei 661hm Aufstieg)
Wie gesagt solange die Sonne schien, war es angenehm warm. Als diese dann aber unterging, zogen Wolken und kalte Winde von den oberen Schneefeldern ins Tal und schlagartig wurde es bitterkalt. In der Nacht habe ich nachher alles, was ich an Klamotten da hatte, angezogen, aber in meinem Sommerschlafsack trotzdem bitterlich gefroren. Aber geschlafen habe ich ganz gut. Hab mir nur des Nachts öfters ...[mehr]

E5: 4. Etappe von Mittelberg nach Zwieselstein 20.08.2006
Tourentyp:
122 Berg-Tour
Datum:
Sun 20.08.2006 07:00:00 (14:30:00h)
Schwierigkeit:
****_ Tour
Gesamtbewertung:
****_ muß man gesehen haben
Strecke:
24.2km (max. 2995m bei 1325hm Aufstieg)
Nach einer wunderschönen Nacht in der Pension mit einem echten Bett und Dusche, gings des morgens mit dem ersten Bus nach Mittelberg. Bei der Einfahrt ins Tal eröffnet sich mir ein Blick auf die schneebedeckten Gipfel der Ötztaler Alpen. Der Wahnsinn. Von Mittelberg aus begann dann der Aufstieg zur Braunschweiger Hütte. Die Tierwelt meinte es gut mit mir und so konnte ich Murmeltiere und ein Ziese ...[mehr]

E5: 6. Etappe von St. Leonard im Passeier zur Hirzer Hütte 22.08.2006
Tourentyp:
122 Berg-Tour
Datum:
Tue 22.08.2006 06:00:00 (14:30:00h)
Schwierigkeit:
****_ Tour
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
19.6km (max. 2131m bei 1680hm Aufstieg)
Man war das eine Nacht. Ich denke so gegen 23Uhr fiel ich fast von meiner Bank, als ich von lautem Knallen geweckt wurde. Ein Feuerwerk über St. Leonard ca. 600 Höhenmeter unter mir. Ein Wahnsinnsanblick :-) Morgens dann etwas verschlafen, machte ich mich an den Abstieg ins Dorf und füllte im dortigen Supermarkt meinen Proviant wieder auf, bevor mich mein Weg in Richtung Pfandleralm führte. Da i ...[mehr]

E5: 7. Etappe von der Hirzer Hütte nach Bozen 23.08.2006
Tourentyp:
122 Berg-Tour
Datum:
Wed 23.08.2006 06:00:00 (13:30:59h)
Schwierigkeit:
***** Extrem
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
33km (max. 2696m bei 1265hm Aufstieg)
Nach einer erholsamen Nacht im Bergsteigerlager der Hirzer Hütte, wurden wir morgens von einem fulminanten Sonnenaufgang geweckt. Also beste Vorzeichen für meine große Abschlussetappe :-) Und die begann dann um 6:30 auch gleich mit dem ziemlich steilen letzten Aufstieg zum Pass, der 2670m hohen Hirzer-Scharte. Während Jonas sich in der Hütte noch von den Strapazen der letzten Tage erholte, beglei ...[mehr]


3 ähnliche Ziele vom Talort "D - Allgäu - Oberstdorf"
D - Allgäu -
BT
 
11.0h 1600Hm 20.0km
Begangen
Zur Merkliste hinzufügen.
BW
BW1 
9.0h 1400Hm 17.0km GPX
Begangen
Zur Merkliste hinzufügen.
BT
WF4-5 
8.5h 1440Hm
Begehung geplant
Zur Merkliste hinzufügen.

01.11.2013 by Micha -> Impressum & Datenschutz
Die Ausflugsdaten und Ausflugstracks sind alle selbst erwandert bzw. die Berichte selbst verfasst.
Die Tourentipps und Routendaten basieren zum Großteil auf eigenen Erfahrungen. Einige Routen/Tourendaten wie z.B. Schwierigkeitsgrad basierend auf den unter "Führer" angegebenen Führerwerken.
Die rein private Verwendung meiner Daten ist ausdrücklich gewünscht :-)
Bei einer Verwendung im kommerziellen Rahmen (Reiseführer usw.) bitte vorher bei mir nachfragen.
Für die Kartendarstellung wurde auf freie Bibliotheken von OpenLayers.org und freies Kartenmaterial der Community von © OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA zugegriffen. Vielen Dank an die fleißigen Programmierer und Tracksammler, die diese Karten ermöglichen!!!
Desweiteren können Kartensichten von Google-Maps und Microsoft-Bing-Maps eingeblendet werden.
Für bestimmte Layoutfunktionen (Diagramme, Slider, Lightbox-Diashow) wurde auf frei Bibliotheken der Projekte JQuery, JQuery-UI, Slimbox2, JQPlot, JsQR zugegriffen
Für weitere Hintergrundinformationen seht Euch einfach die Portalinfos an.