UiUiUi ein sehr alter Browser. Da sieht meine Seite bestimmt nicht gut aus :-(
Ich würde empfehlen einen modernen Browser wie firefox, Opera oder Chrome zu benutzen...

Berg-Wanderung
Karwendelquerung West - vom Risstal nach Scharnitz
Tour als GPX
  Route Dauer Strecke Kletterstrecke
Aufstieg 8.0h 25.0km 1600Hm
Abstieg 6.0h 26.0km 1600Hm
Gesamt 14.0h 51.0km 1600Hm
max. Höhe:   1858.0 m  
Gebiet
Ö - Karwendelgebirge
Führer
AV-Führer Karwendelgebirge - Klier (Bergverlag Rother): Route 258,R420,R251
Schlagworte
Alm, Architektur, Bach, bedeckt, Berge, Bergwald, Besichtigung, Blumen, Dorf, Felsen, Felswand, heiter, Herbst, Hochebene, Hochgebirge, Landschaft, Mehrtagestour, Natur, Naturlandschaft, Regen, Schlucht, Schneefelder, Sonne, sonnig, Tal, Wald, Wandern, Wanderung, Wasserfall, Wiese
Insgesamt:
*****
Motive:
*****
für mich:
*****
Schwierigkeit:
***__
Ausdauer:
***__
Wir starten vom Parkplatz im Risstal hinauf ins Laliderer Tal. Anfangs auf Wald- und Forstwegen übertritt man auf einer Brücke den Laliderer-Bach und findet sich auf einer großen Weidelandschaft wieder, neben der rechts die steilen Flanken der Falk-Gruppe und am Talende die steilen, schneebedeckten Laliderer-Wände aufragen. Nach ca. 2h erreichen wir das obere Talende mit den Laliders-Almen, zu Füßen der Laliderer-Spitze und der idyllisch direkt vor der Herzogkante gelegenen Falkenhütte, unserem 1. Übernachtungsplatz. Nach erholsamer Nacht in der gemütlichen Falkenhütte machen wir uns heute auf den Weg zum Karwendelhaus. Noch ein Abschiedsfoto von Falkenhütte und Herzogkante gemacht, geht es auf gutem Forstweg hinab zur Ladizer Alm immer mit Blick auf die Ladizer Reisen. Hinter der Alm wenden wir uns linker Hand auf den Waldweg durch den Saurisswald, der uns in den Kleinen Ahornboden mit phantastischem Blick auf Birkkarspitze und die Nördliche Karwendelkette entlässt. Nach kurzer Rast und ein paar Tränen der Rührung in Anbetracht solcher Idylle, geht es durch Untere Filztal zum ebenso idyllischen Hochalmsattel mit einem Blick quer durchs ganze Karwendelgebirge und weiter ins nahe gelegene, urige Karwendelhaus unserem heutigen Refugium. Nach erholsamer Nacht genießen wir am nächsten Morgen erstmal den Blick ins Karwendeltal, die Nordkette und hinauf zur Birkkar- und den Ödkarspitzen, bevor wir uns auf den Weg zum Hochalmsattel machen, um uns im Sonnenaufgang vom Inneren Karwendel zu verabschieden. Anschließend geht es auf gut ausgebautem Fahrweg das Karwendeltal hinab nach Scharnitz, durch Almlandschaft die langsam in den Karwendelwald übergeht. Und im Grenzstädtchen Scharnitz endete dann auch der läuferische Teil unserer Karwendeldurchquerung. Für den Rückweg gibt es verschiedene Möglichkeiten: 1. den ganzen Weg zurücklaufen 2. Rücktour an der Isar entlang 3. per Bus, Bahn, Trampen von Scharnitz, über Mittenwald, Wallgau und Vorderriss ins Risstal. Eine phantastische Tour die sich je nach Kondition an 1 Tag (für Konditionsbolzen), 2 Tage normal oder 3 Tagen für Entspannungswanderung machen lässt. Wer will, kann natürlich noch Abstecher zu den nahen Gipfeln (Falk, Birkkarspitze, Ödkarspitze, Karwendelspitzen usw.) oder Spaziergänge in die Eng machen.
Charakter meiner Begehungen
Aktivität:
Besichtigung, Wandern, Wanderung
Kultur:
Architektur
Jahreszeit:
Herbst
Tourdauer:
Mehrtagestour
Wetter:
Bedeckt, Heiter, Regen, Sonne, Sonnig
Landschaft:
Dorf, Landschaft, Natur, Naturlandschaft
Natur:
Alm, Bach, Berge, Bergwald, Blumen, Felsen, Felswand, Hochgebirge, Schlucht, Tal, Wald, Wasserfall, Wiese
Weitere:
Hochebene, Schneefelder
Verteilung meiner Begehungen über das Jahr
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
4
Schöne Bilder dieser Tour
Einträge 1 - 5 von 131 als Diashow ansehen
Sun 16.09.2012 12:54:59
Sun 16.09.2012 12:54:59
Zur Merkliste hinzufügen. Details
Sun 16.09.2012 11:33:02
Sun 16.09.2012 11:33:02
Zur Merkliste hinzufügen. Details
Sun 16.09.2012 11:09:05
Sun 16.09.2012 11:09:05
Zur Merkliste hinzufügen. Details
Sun 16.09.2012 08:21:44
Sun 16.09.2012 08:21:44
Zur Merkliste hinzufügen. Details
Sun 16.09.2012 19:18:27
Sun 16.09.2012 19:18:27
Zur Merkliste hinzufügen. Details

Referenz-Begehung
Karwendelquerung 2012: von der Falkenhütte zum Karwendelhaus 16.09.2012
Tourentyp:
121 Berg-Wanderung
Datum:
Sun 16.09.2012 08:15:14 (11:24:57h)
Schwierigkeit:
**___ ein Spaziergang
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
14km (max. 1844m bei 500hm Aufstieg)
Nach erholsamer, aber verkaterter Nacht in der gemütlichen Falkenhütte machte ich mich heute auf den Weg zum Karwendelhaus. Noch ein Abschiedsfoto von Falkenhütte und Herzogkante gemacht, ging es auf gutem Forstweg hinab zur Ladizer Alm immer mit Blick auf die Ladizer Reisen. Hinter der Alm wandte ich mich linker Hand auf den Waldweg durch den Saurisswald, der uns in den Kleinen Ahornboden mit pha ...[mehr]


3 weitere Begehungen der Tour
Karwendelquerung 2012: Aufstieg zur Falkenhütte aus dem Risstal 15.09.2012
Tourentyp:
121 Berg-Wanderung
Datum:
Sat 15.09.2012 11:41:12 (08:19:21h)
Schwierigkeit:
**___ ein Spaziergang
Gesamtbewertung:
****_ muß man gesehen haben
Strecke:
15km (max. 1858m bei 1000hm Aufstieg)
Heute sollte meine Karwendelquerung beginnen. Und so startete ich vom Parkplatz im Risstal hinauf ins Laliderer Tal. Anfangs auf Wald- und Forstwegen übertritt man auf einer Brücke den Laliderer-Bach und findet sich auf einer großen Weidelandschaft wieder, neben der rechts die steilen Flanken der Falk-Gruppe und im Talgrund die steilen, schneebedeckten Laliderer-Wände aufragen. Die Bauern waren an ...[mehr]

Karwendelquerung 2012: vom Karwendelhaus nach Scharnitz 17.09.2012
Tourentyp:
121 Berg-Wanderung
Datum:
Mon 17.09.2012 08:15:33 (04:15:02h)
Schwierigkeit:
***__ nicht für jedermann
Gesamtbewertung:
****_ muß man gesehen haben
Strecke:
22km (max. 1793m bei 100hm Aufstieg)
Nach erholsamer Nacht genoss ich am nächsten Morgen erstmal den Blick ins Karwendeltal, die Nordkette und hinauf zur Birkkar- und den Ödkarspitzen, bevor ich mich auf den Weg zum Hochalmsattel machte, um mich im Sonnenaufgang vom Inneren Karwendel zu verabschieden. Anschließend ging es auf gut ausgebautem Fahrweg das Karwendeltal hinab nach Scharnitz, durch eine im Sonnenlicht liebeswerte Almlands ...[mehr]

Karwendelquerung 2012: Rücktour von Scharnitz ins Risstal 17.09.2012
Tourentyp:
Auto Autofahrt
Datum:
Mon 17.09.2012 12:30:05 (04:00:20h)
Schwierigkeit:
**___ ein Spaziergang
Gesamtbewertung:
**___ ansehen, wenn Langeweile
Da ich nicht den ganzen Weg zurücklaufen wollte und mir auch eine Rücktour an der Isar entlang zu viel war, trampte ich von Scharnitz nach Mittenwald, besah mit dort den historischen Ortskern, fuhr dann mit dem Bus nach Wallgau und wurde dort glücklicherweise trotz meines Schweiß-Odoir von einem niederländischen Pärchen im Auto die 10km nach Vorderriss mitgenommen. Hier gab es dann erstmal eine au ...[mehr]


1 ähnliches Ziel vom Talort "Ö - Tirol - Hinterriss"

01.11.2013 by Micha -> Impressum & Datenschutz
Die Ausflugsdaten und Ausflugstracks sind alle selbst erwandert bzw. die Berichte selbst verfasst.
Die Tourentipps und Routendaten basieren zum Großteil auf eigenen Erfahrungen. Einige Routen/Tourendaten wie z.B. Schwierigkeitsgrad basierend auf den unter "Führer" angegebenen Führerwerken.
Die rein private Verwendung meiner Daten ist ausdrücklich gewünscht :-)
Bei einer Verwendung im kommerziellen Rahmen (Reiseführer usw.) bitte vorher bei mir nachfragen.
Für die Kartendarstellung wurde auf freie Bibliotheken von OpenLayers.org und freies Kartenmaterial der Community von © OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA zugegriffen. Vielen Dank an die fleißigen Programmierer und Tracksammler, die diese Karten ermöglichen!!!
Desweiteren können Kartensichten von Google-Maps und Microsoft-Bing-Maps eingeblendet werden.
Für bestimmte Layoutfunktionen (Diagramme, Slider, Lightbox-Diashow) wurde auf frei Bibliotheken der Projekte JQuery, JQuery-UI, Slimbox2, JQPlot, JsQR zugegriffen
Für weitere Hintergrundinformationen seht Euch einfach die Portalinfos an.